Aktuelles

Blizzard Ski
Bock auf Tirol

DER HIRTENWEG

Dienstag, den 31. Mai 2016

Der Ausgangspunkt, die Hochebene von Monte Pana (1636 m), ist von St. Christina in Gröden erreichbar. Ab hier geht es über den Weg Nr. 30 Richtung Cunfin Böden. Nach etwa einer Stunde Gehzeit zweigt links der Weg Nr. 531 ab, der bis zum Fuße des Plattkofels hinaufführt.

Über einen kurzen Abschnitt des Weges 9A geht’s zur 2133 Meter hoch gelegenen Murmeltierhütte (Gehzeit ca.
2 h). Von dort ist es nicht mehr weit über Weg Nr. 527 bis zur 2300 Meter hoch gelegene Plattkofelhütte, dem höchsten Punkt der Rundwanderung (Gehzeit ca. 20 min).

Über Weg Nr. 9 geht’s in ca. 40 Minuten bergab zum Berghaus Zallinger (2054 m). Ganz in der Nähe (Gehzeit ca. 15 min.), am Rande des Saltria Waldes liegt die Williamshütte (2100 m), mit Aussicht auf das Bergpanorama. Anschließend führt der Steig 7A hinunter nach Saltria zu einer der Einkehrmöglichkeiten der
Rundwanderung (Gehzeit ca. 50 min.) auf, der Santner Schwaige (1740 m).

Über die weitläufigen Weiden Große und Kleine Prise geht‘s an unzähligen Weidetieren vorbei über Cunfin Böden und den Ochsenwald zurück nach Monte Pana (Gehzeit ca. 1.50 h)Ebenso schön ist die Wanderung natürlich in umgekehrter Richtung, also gegen den Uhrzeigersinn.

Gesamtgehzeit für den Hirtenweg: circa 5 Stunden

Foto: valgardena

Kategorie: Wandern