Aktuelles

Blizzard Ski
Bock auf Tirol

Die sportlichen und kulinarischen Seiten des Mühlviertels entdecken

Mittwoch, den 04. Februar 2015

Im oberen Mühlviertel, rund um St. Stefan am Walde und Schönegg, lädt das neue Wanderwegenetz ATEM.WEGE ein, Ausgleich zum oft stressigen Alltag zu finden.

Der Tourismusverband TraumArena hat mit dem Projekt ein Wegenetz geschaffen, das Wanderer ein wunderbares Panorama über die hügelige Landschaft und Weitblick bis ins Alpenvorland bietet. Das Wegenetz reicht über den Wendesteinweg rund um St. Stefan am Walde, zum Hand auf’s Herz Weg bis zum Poimer Panoramaweg, auf dem Sie den historischen Spuren des Eisernen Vorhangs folgen können.

Doch die ATEM.WEGE bieten nicht nur Ausflugsmöglichkeiten im Frühling oder Sommer, sondern locken auch zu vielfältigen Aktivitäten in den Wintermonaten. Egal ob Schneeschuhwandern, Pferdeschlittenfahrten oder Langlaufen - Abwechslung für Gäste wird geboten. Langlaufangebote für Hobbysportler und Langlaufprofis finden Urlauber auch im Böhmerwald rund um Schöneben und Ulrichsberg. Das Nordische Zentrum Böhmerwald bietet ein weitreichendes Loipennetz das Herausforderungen für Skater und klassische Läufer bietet. Ein sportliches Highlight in diesem Winter bildet der Böhmerwald Volkslanglauf, der am 8. Februar 2015 stattfindet und bei dem auch Olympiasieger Christian Hoffmann dabei sein wird. Beim größten Volkslanglauf in Oberösterreich können Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Biererlebnisse der besonderen Art
Eine kulinarische Besonderheit des Mühlviertels wird in Zukunft an Bedeutung gewinnen - das Bier. Die Mühlviertler Brauereien laden im Rahmen der BierWeltRegion zu einer Biergenussreise durch das Drei-Länder-Eck Österreich-Deutschland-Tschechien ein. Eine fünf-tägige Reise führt Bierfans und interessierte Urlauber unter anderem nach Aldersbach in Bayern, nach Budweis in Südböhmen und nach Freistadt im Mühlviertel, wo internationale Biere verkostet und eigene Erfahrungen im Bierbrauen gesammelt werden kann. Die Rundreise findet von 22.-26. April statt, im Herbst 2015 wird es einen weiteren Reisetermin geben.

Foto: Röbl :OÖ.Tourismus

Kategorie: Verschiedenes