Aktuelles

Blizzard Ski
Bock auf Tirol

Geschmack der Kindheit

Sonntag, den 13. November 2016

Im Süden Österreichs werden auf und Abseits der Pisten längst vergessene Winterfreuden wieder zum Leben erweckt.

Zur Ruhe kommen, neue Kraft tanken und endlich wieder einmal Schnee unter den Füßen spüren, wer träumt da nicht von???? In Kärnten ist man dem Geschmack der Kindheit“ auf der Spur. Und wie, denn hier können Schneemänner und Iglus gebaut werden, man kann Schneeballschlachten machen, die frische Winterluft einatmen und dann abends sich ganz gemütlich vor dem Kaminfeuer ausruhen.

Hier gilt nicht immer „höher, schneller, weiter“ sondern es geht um den aktiven Genuss und die Lebensfreude. Perfekte Rahmenbedingungen wie eine variantenreiche Berglandschaft mit herrlichen Ausblicken, dazwischen idyllische Seen und ein mildes Winterklima mit besonders vielen Sonnentagen, sorgen dafür. Und kulinarisch ist der Einfluss der Alpen-Adria-Region deutlich spürbar.

Ski Alpin

Wer in Kärnten Skifahren möchte kommt egal ob Anfänger, Wiedereinsteiger oder Könner natürlich voll auf seine Kosten. Hier findet man alles, was das Skifahrerherz höher schlagen lässt: hochalpine Pisten inmitten mächtiger Dreitausender, breite, gemütliche Hänge für Familien oder Buckelpisten und Halfpipes.
Aufgrund der südlichen Lage ist hier der Sonnenskilauf ein Tipp für echte Genießer.

Abseits der Pisten

Abseits der Pisten liegen auch viele Höhepunkte eines Winterurlaubs in Kärnten. Während sich am Berg Genussskifahrer, Könner, Skitourengeher und natürlich auch Freerider tummeln, erkunden Langläufer die schönsten Panoramarouten und Eisläufer die Winterlandschaft auf zugefrorenen Natureisflächen. Als die größte Natureisfläche Europas gilt zum Beispiel der Weissensee. Traumhaft und zu den besonders stimmungsvollen Erlebnissen zählt die Vollmondwanderung mit Schneeschuhen am Dobratsch.

Auf dem Petzen befindet sich der höchste Christkindlmarkt in Südkärnten – das auf 1700 Meter Seehöhe, ein grandioses Erlebnis.

Kärntner Alpen-Adria-Küche

Nicht zu vergessen ist die Vielfalt der Alpen-Adria-Küche, denn die Kulinarik genießt hier einen ganz besonderen Stellenwert. In der Kärntner Alpen-Adria-Küche verschmelzen frische Zutaten aus den Regionen, alte Kochtraditionen und Neuinterpretationen zu einem schmackhaften Ganzen. Auch Wein, Most und Schnaps sind in Kärnten häufig hausgemacht. Unbedingt probieren sollte man Kärntner Käsnudel, Reindling, Kärntner Laxn, Gailtaler Speck und Zirbenschnaps. Wie es sich für eine wirklich authentische Küche gehört, sind es sowohl die unterschiedlichen Regionen als auch der Lauf der Jahreszeiten, die das Spektrum der Küche abbilden.

Hier einige Höhepunkte aus dem Veranstaltungskalender:

„Schlag das ASS“, das längste Skirennen der Welt (27./28. Jänner)

Alternative 11-Städte-Tour am Weissensee (24. Jänner bis 2. Feber)

Servus Alpenpokal Eisstocktag für die ganze Familie am Weissensee (14./15. Jänner)

Full Metall Mountain am Nassfeld (27. März bis 2. April).

Foto: Kärnten Werbung

Kategorie: Skigebiet