Aktuelles

Blizzard Ski
Bock auf Tirol

Größte Eissportveranstaltung der Welt am Kärntner Weissensee

Mittwoch, den 06. Januar 2016

Alternative holländische 11-Städte-Tour 2016

Von 16. bis 30. Januar 2016 dreht sich am Weissensee alles rund um den spektakulären Eisschnellmarathon. Erwartet werden rund 3.000 Sportler – einer davon wird vielleicht den aktuellen Weltrekord mit 5 Stunden und 11 Minuten brechen.

50, 100 und 200 Kilometer – diese Distanz legen die Eisschnellläufer in unglaublichen Geschwindigkeiten zurück. Die perfekten Bedingungen für ihren Lauf finden die Wintersportler am Weissensee: Seit 1989 werden hier die beliebten Eislaufmarathonwettbewerbe der Holländer ausgetragen. Hauptgrund ist das beständige Eis: Ab Mitte Dezember friert der 6,5 Quadratkilometer große Weissensee auf 930 Meter Seehöhe komplett zu und wird mit einer Eisdecke von bis zu 40 Zentimetern zur größten durchgehenden natürlichen Eisfläche Europas. Auf dieser tummeln sich Eisläufer, Eisstockschießer, Eishockeyspieler, Eistaucher, Pferdeschlitten, Langläufer und Winterwanderer bis Mitte März.

Höhepunkte der Alternativen Holländischen 11-Städte-Tour 2016
Von 16. bis 30. Januar 2016 wird am Eis die „Alternative holländische 11-Städte-Tour“ mit zehn Amateur- und Profibewerben ausgetragen. Die Durchschnittsgeschwindigkeiten liegen bei den Rennen um die 40 km/h. Der Weltrekord für die 200 Kilometer liegt aktuell bei fünf Stunden und elf Minuten. Ob dieser Rekord heuer geschlagen wird, wird man noch sehen. Erwartet werden rund 3.000 Sportler, die am Weissensee für den größten und wohl spektakulärsten Eislaufevent Europas sorgen. Zuschauer sind herzlich willkommen und werden vor Ort bestens versorgt. Jeden Tag findet ein Rennen statt.

Foto: Weissensee.com

Kategorie: Sport