Aktuelles

Blizzard Ski
Bock auf Tirol

Im „Schnee von morgen“ zu mehr Wohlbefinden

Montag, den 12. Januar 2015

Wie stark sind die Einflüsse einer weltweit erstmals eingesetzten Beschneiungstechnologie in Kombination mit elektrosmogfreiem Kochen auf Wohlbefinden und Gesundheit von Skifahrern? Mediziner und Wissenschaftler bestätigten positive Auswirkungen auf den Energiefluss im Körper. Mit Beginn der Wintersaison hat die innovative Kombination in der SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental im Kinderkaiserland Scheffau und Bergrestaurant Brandstadl Premiere

Die kühle Sensation, entwickelt von der steirische Firma ERSO Austria Technology, besteht aus einem System aus Wasser- und Luftaktivierung sowie Elektrosmog-Entstörung, das ohne chemische Hilfsmittel die natürliche Wasserstruktur im maschinell erzeugten Schnee wiederherstellt.

Medizinische Untersuchungen mit wissenschaftlich anerkannten Messmethoden

In Zusammenarbeit mit der Bergbahn Scheffau wurde die Schneeunterlage im KinderKaiserland bereits mit der neuen Technologie produziert. Um vorhandene Ergebnisse zu bestätigen, werden die medizinischen Messungen anfangs Dezember auf dem „Schnee von morgen“ wiederholt. Dr. Andreas Greimel und Dr. Bernd Haditsch, Spezialisten für Regulationsmedizin aus Graz, analysieren in Zusammenarbeit mit dem Tiroler Skilehrerverband Probanden auf Herz, Kreislauf und bioenergetische Frequenzen vor und nach dem Skifahren im KinderKaiserland. „Wir freuen uns schon auf die Ergebnisse, die Mitte Dezember vorliegen werden. Skifahren gilt ja auf Grund der imposanten Naturkulissen, der frischen Luft, der körperlichen sowie geistigen Herausforderungen als gesundheitsfördernde Sportart, dem fügen wir nun einen weiteren Aspekt hinzu.“, so Gerhard Told, Leiter im KinderKaiserland.

Das elektrosmogfreie Bergrestaurant

Die gesundheitlich positiven Auswirkungen werden ab der kommenden Wintersaison durch die Zubereitung von besonders energiereichen Speisen unterstützt. Dafür wird das Bergrestaurant Brandstadl, inklusive Kinderbereich, elektrosmogfrei gestaltet und ist somit das erste Restaurant im Skigebiet, das in der Küche frei von möglichen Strahlungsbelastungen arbeitet. Medizinische Vergleichsmessungen ergaben bei elektrosmogfreier Zubereitung der Speisen eine schnellere Verwertbarkeit von Nährstoffen und damit eine verbesserte Energiebilanz. „Unseren kleinsten Skifahrern, die im Rahmen der Mittagsbetreuung mit der Skischule Scheffau bei uns im Kinderrestaurant verweilen, wollen wir natürlich ein gesundes und energiereiches Essen servieren. Die Skikaiser/innen brauchen viel Energie für den Nachmittag, da hilft uns das neue Angebot sehr.“, meint Wirt Philipp Zangerl vom Bergrestaurant Brandstadl. Natürlich kommen alle unsere Gäste in den Genuss unserer „neuen Küche.“ bestätigt Zangerl vielversprechend.

Foto: ©TVB Wilder Kaiser | Schneedrache im KinderKaiserland Scheffau

Kategorie: Verschiedenes