Aktuelles

Blizzard Ski
Bock auf Tirol

Mayrhofen: Die Freiheit auf zwei Rädern genießen

Dienstag, den 29. April 2014

Ganze 800 Kilometer Radwegenetz, 20 ausgewiesene Bike-Touren und zwei Singletrails, dazu ein traumhaftes Panorama, gemütliche Hütten zum Stärken und Service-Stationen für schwächelnde Räder.

All das finden Zweirad-Enthusiasten im Bike-Himmel über Mayrhofen und Hippach.

Ob leichte Genusstour mit Bergbahn-nterstützung, anspruchsvolle Ganztagestour mit unzähligen Höhenmetern oder ein knackiger Singletrail-Ride ins Tal – hier wartet unberührte Natur darauf, im wahrsten Sinne des Wortes erfahren zu werden, bis die Waden brennen, die Bremsen glühen und die Augen leuchten.

Für passionierte Biker ist die Ferienregion Mayrhofen-Hippach längst eine Kult-Destination. Ob Freerider, höhenmeterfressender Mountainbiker oder Genussfahrer, die Berge und Seitentäler bei Mayrhofen bieten ein perfektes Gelände für jeden Anspruch und Geschmack. So hat jeder die Freiheit, Herausforderung und Abenteuer zu suchen oder einfach nur die Natur mit allen Sinnen zu genießen. Das ist Urlaub für die Seele und ganz nebenbei werden noch Kraft, Ausdauer und Koordination trainiert.

Ride durch Himmel und Hölle
Himmel und Hölle liegen oft nahe beieinander – im richtigen Leben und auch am Penken. Doch am Actionberg bereitet die Hölle erfahrenen Downhill-Bikern ein himmlisches Vergnügen: Der fast vier Kilometer lange Singletrail „Höllenritt“ führt über Bäche, Steilpassagen, Spitzkehren und lange Trailabschnitte im Wald fast bis ganz hinab ins Tal. Vor dem „Höllenritt“ können sich auch weniger geübte Biker auf dem mittelschweren Singletrail „Himmelfahrt“ ins Vergnügen stürzen, der direkt an der Bergstation der Kombibahn Penken beginnt. Dieser bietet leichtere Abschnitte, kann aber auch von Actionliebhabern über anspruchsvollere North-Shore-Elemente im Schwierigkeitsgrad variiert werden. Mit Sprüngen, über Steilkurven und Wellenbahnen aus natürlichen Materialien wie Holz, Erde und Stein geht es abwärts – alle Hindernisse sind aber auch auf einem „Chickenway“ leicht zu umfahren. Nach dem Trail können die Biker entweder über den Schwendberg nach Hippach fahren oder die adrenalinreiche Fahrt auf dem „Höllenritt“ in Richtung Tal fortsetzen. Nach einer kurzen Rückfahrt nach Mayrhofen zur Penkenbahn lässt der nächste Run nicht lange auf sich warten: Mit dem Action-Day-Ticket der Mayrhofner Bergbahnen werden die Bikes schnell und bequem wieder nach oben transportiert.

Easy Rider geniessen Penken-Panorama
Wer den Penken lieber ohne Sprünge und Steilkurven erkundet, der fährt mit der Penken- und der Kombibahn und dem Bike im Gepäck zur Bergstation und begibt sich auf die 6,3 Kilometer lange Penken-Genusstour. Hier müssen nur wenige Höhenmeter überwunden werden, um eindrucksvolle Ausblicke und zahlreiche Einkehrmöglichkeiten zu erleben. Auf der Panoramatour führt der gut ausgebaute Panoramaweg über 300 Höhenmeter vorbei am Klettersteig Knorren und am Startplatz für Paragleiter bis zum Penkenjoch, dem höchsten Punkt der Route. Von hier eröffnet sich ein hervorragender Blick in die Seitentäler des Zillertals mit ihren majestätischen Gipfeln und Gletschern.

Cracks stellen sich der Zillertal Bike Challenge
„3 Tage, 3 Kategorien, 1 Ziel“, so lautet das Motto der 6. Zillertal Bike Challenge, die vom 04. bis 06. Juli 2014 quer durch das Naturparadies Zillertal führt. Das Etappenrennen ist einer der Fixpunkte im Rennkalender der europäischen Mountainbike-Szene und gilt als härtestes Mountainbike-Rennen in den Alpen, an dem Profis und Hobby-Biker gleichermaßen teilnehmen können. Nach dem Start in Fügen geht es über Zell am Ziller und Mayrhofen hinauf zum ewigen Eis des Hintertuxer Gletschers.

Mayrhofen bietet besten Service für Biker
Neben der grandiosen Berglandschaft sorgt auch eine perfekt auf Biker ausgerichtete Infrastruktur in und um Mayrhofen für ungetrübten Fahrspaß: Bike-Hotels bieten spezielle Services – von abschließbaren Stellplätzen, Waschplätzen und kleinen Rad-Reparatur-Paketen bis hin zur geführten Tour. Wer sein eigenes Rad lieber zu Hause lassen möchte, kann sich bei der Bike Station Max Hürzeler ein Fully oder Hardtail ausleihen. Rennrad, Tourenrad oder E-Bike stehen hier ebenfalls bereit, denn auch auf Asphalt lässt sich im Zillertal die Freiheit auf zwei Rädern wunderbar genießen. Und die interaktive Bikekarte auf www.mayrhofen.at zeigt, wo’s langgeht im Bike-Mekka Mayrhofen-Hippach.

Information: Tirolwerbung

Kontakt: Marion Pepeunig, BA Tourismusverband Mayrhofen-Hippach, Durstererstraße 225, A-6290 Mayrhofen, Österreich
t +43.5285.6760-124; f +43.5285.6760-33; e marion.pepeunig@mayrhofen.at

Foto: Filme von draussen


Kategorie: Allgemein