Aktuelles

Blizzard Ski
Bock auf Tirol

NostalSki 2016

Freitag, den 08. Januar 2016

Am 14. Februar ist es wieder soweit, 200 Teilnehmer aus vielen Nationen (Deutschland, Slowenien, Italien, England, Bayern, Tirol und natürlich Pinzgau) werden NostalSki wieder zum größten Nostalgie-Skirennen der Alpen machen.

Gemeinsam mit dem Team der Schmitten und dem Skiclub Zell am See wird den Nostalgikern ein herrlicher Skitag “anno dazumal” geboten. Der Nebn a nont Slalom findet von der Elisabeth-Kapelle bis zur Breiteck-Alm statt!

NostalSki ist ein absolutes Muss für alle Freunde der Nostalgie und absolute “Gaudi” - für Teilnehmer und Zuschauer!

Eingeschworene Teams treten an beim, zehnten internationalen NostalSki. Erwarten Sie wieder klingende Namen wie:

Saalbacher Lattnflitza, Pfeiffenköpfe, Leogang Anno 1900, Gluf’n, Zappelgespitzt’n Zöa, Edelweiß-Gruppe, Berchtesgadener Charivari, SK 1960, De So mechtinga Schneekotzn, ein Team vom Skimuseum Mürzuschlag ebenso wie Teams vom Feuerkogel und, und, und ...

Machen Sie mit oder schauen Sie zu - jeder ist willkommen!

ABLAUF

Das größte europäische Nostalgie-Ski-Rennen!

FASCHINGSSAMSTAG
14. FEBRUAR 2015
ZELL AM SEE

9 Uhr - Schmitten Talstation
Treffpunkt für alle Fernlauf-Teilnehmer
Startnummernausgabe Fernlauf

10 Uhr - Schmitten-Kapelle - Massenstart
1. Hermann Kaufmann-Gedächtnis-Fernlauf
mit Richtungstoren und Kontrollband-Stationen
Mittelzeitwertung

ca. 10.30 -11 Uhr - Stadtplatz - Ziel des Fernlaufes
10-12 Uhr - Lebzelter
Rennbüro, Startnummernausgabe für Nebn'a'nont-Slalom
Startervorstellung & Waxlstation

12 Uhr
Aufmarsch aller Teilnehmer zur Busstation und Auffahrt
zur Schmitten Talstation
13 - 14.30 Uhr - Bereich Breiteckalm
12. NOSTALSKI - Nebn'a'nont-Slalom

15 Uhr - Breiteckalm
Übereichung der Fernlauf-Abzeichen
Prämierung NostalSki Nebn'a'nont-Slalom

Foto: nostaski

Kategorie: Veranstaltung