Aktuelles

Blizzard Ski
Bock auf Tirol

Skigebiete in der Silberregion Karwendel: Nicht groß – aber dafür großartig für Familien

Freitag, den 26. Dezember 2014

Die Silberregion Karwendel liegt bei Familien „hoch im Kurs“ und das hat gleich mehrere gute Gründe: Beim einwöchigen Skiurlaub zwischen 20. Dezember 2014 und 22. März 2015 sind der Skikurs für Kids von vier bis zwölf Jahren und der Skipass für die Anfängerlifte gratis.

Damit wird der Einstieg in den Skispaß besonders leichter.Die familienfreundlichen Skigebiete in Tirol rund um die alte Bergbaustadt Schwaz zwischen Jenbach und Kolsass sind überschaubar und nicht überlaufen. Die Skischulen der Region sind auf Kinder spezialisiert und gehen individuell auf die Bedürfnisse der Skianfänger ein. Bei hoch motivierten Skilehrern lernen die Schneezwerge in den altersgerechten Gruppen den Dreh im Schnee und wachsen teilweise über sich selbst hinaus.

Sicherer Pistenspaß in überschaubaren Skigebieten
In der Silberregion Karwendel heben Familien aber auch in anderer Hinsicht einen echten Schatz. Von jedem der zwölf Orte kommt man schnell in eines der Skigebiete mit leichten bis mittelschweren Pisten. Die kleinen Skigebiete bieten Familien große Vorteile, weil es überschaubare Skipisten sind, wo sich Kinder gut orientieren können. Die Sicherheit ist hoch, hier sind keine „Pistenrowdies“ unterwegs, die die Abfahrt für die kleinen Wintersportler unsicher machen. Es gibt kaum Wartezeiten an den Liften und keinen Massenbetrieb auf den Pisten. Auf den freien Pisten macht auch den Eltern und Wiedereinsteigern das Skifahren mehr Spaß. In Schwaz liegt das Familienskigebiet Kellerjoch mit weiten Sonnenhängen zum Ausschwingen und einem unvergleichlichen Panoramablick auf das Karwendel. Raus vor die Tür und rein ins weiße Vergnügen lautet das Motto in der Ski-Oase Stans, die mitten im gleichnamigen Dorf liegt. Eine topmoderne Beschneiungsanlage sorgt für Skigenuss von Dezember bis ins Frühjahr. Weerberg hat gleich zwei Skiberge: Der Schwannerlift erschließt das Skigebiet, das besonders für Anfänger und Familien geeignet ist. Mit dem Hüttegglift in Weerberg geht’s hinauf bis auf 1.500 Meter Seehöhe, wo Kinder ein ideales Übungsgelände mit Zauberteppich und Förderband vorfinden. Die Ski-Oase Kolsassberg bringt auch die Kleinsten auf die richtige Spur. Beim Hoferlift in Kolsassberg gibt es einen Zauberteppich und einen Seillift für die Kleinen. Mit den Skibussen gelangen Pistenflitzer unkompliziert von der Unterkunft zum Skilift. Eine öffentliche Busverbindung besteht von Pill und Schwaz hinauf zum Skigebiet am Kellerjoch.

Klein, aber oho: Schneewochen mit Karwendolin
Familien mit Nachwuchs im Kindergartenalter haben in der Silberregion Karwendel besonders gute Karten. Viele Unterkünfte liegen direkt an den Pisten, darunter auch familienfreundliche Gasthöfe, Pensionen oder großzügige Appartements. In der Vorweihnachtszeit und im Januar sind die Pisten frei und die Profis der Skischulen haben Augen und Ohren offen für die individuellen Wünsche der kleinen Skistars. Besonders attraktiv sind die Sonnenschneewochen (10.–31.01.15) samt Gratisskikurs, Winteraktivprogramm für Groß und Klein mit einem besonders günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Foto: ©Tourismusverband Silberregion Karwendel

Kategorie: Skigebiet