Aktuelles

Blizzard Ski
Bock auf Tirol

Urige Einkehr

Montag, den 11. Januar 2016

Feinschmecker sind beim Ski-Urlaub in Hoch-Imst in Tirol an der richtigen Adresse! Zahlreiche Restaurants, Cafes und Hütten laden im und um das kinderfreundliche Skigebiet im Tiroler Oberland zum Einkehrschwung für hungrige Wintersportler.

Sowohl Untermarkter Alm als auch Latschenhütte laden zur genüsslichen Rast bei kulinarischen Köstlichkeiten ein. Bei Schönwetter genießt man die Sonne auf den großen Terrassen der Hütten. Nicht weniger gemütlich sind die urigen Stuben.

Untermarkter Alm


Direkt bei der Mittelstation der Imster Bergbahnen, an der Skipiste und dem Start der Naturrodelbahn gelegen, ist die Untermarkter Alm mitten im Tirol Skigebiet Hoch-Imst seit langem Treffpunkt für alle Skifahrer, Rodler, Winterwanderer und Gourmet-Freunde. Eine große Sonnenterrasse und bodenständige Hüttenkost laden zum Verweilen auf 1.500 Meter Seehöhe ein. Jeden Mittwoch Nudelabend, an bestimmten Freitagen gibt's abends Wildspezialitäten zu Jazz. Samstagabends kommen Rippelen und Schweinshaxn auf den Tisch.

Öffnungszeiten Winter 2015/16
18. Dezember 2015 bis 28. März 2016
täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr
(bei Nachtbetrieb bis 22.00 Uhr)

Latschenhütte


Einkehren in der Latschenhütte
Gemütlich und gesellig – die Latschenhütte im Skigebiet Hoch-Imst gilt als Original uriger Tiroler Gastwirtschaft. Hüttenwirtin Waltraud und ihr Team verwöhnen auf der sonnseitig gelegenen Terrasse und in den heimeligen Stuben mit traditionellen Gerichten der Region und so mancher Spezialität. Und auch das Feiern hat hier Tradition: Neben den wöchentlichen Rodelabenden mit musikalischer Begleitung (Mittwoch, Freitag und Samstag) ist die Latschenhütte auch für private Feierlichkeiten sehr gefragt.

Erreicht werden kann die Hütte über mehrere Wege: So etwa über die Skistraße der Alpjoch-Abfahrt oder die Rodelbahn Obermarkter Alm. Von der Mittelstation führt ein etwa zwanzigminütiger Fußmarsch auf einem Winter-Wanderweg direkt in die warmen Stuben. Immer wieder ein besonderes Naturerlebnis für Skitourengeher bietet der Aufstieg zur Latschenhütte von Hoch-Imst über den Opferstock.

Foto: imster-bergbahnen

Kategorie: Genuss