Dynafit Skimo Challenge Allgäu

Ein Ausdauerwettkampf für Wintersportler feiert 2015 in der Region Füssen Premiere. Die neue „Dynafit Skimo Challenge“ bietet sportlichen Skitourengehern die Möglichkeit, an drei Tagen in drei Skitourenrennen mit ganz unterschiedlichem Charakter anzutreten.

skitour-fuessen-640x480

Am 27. Februar macht um 19.00 Uhr ein Nachtsprint am Buchenberg über vier Kilometer und 620 Höhenmeter den Auftakt. Tags darauf fordert ab 10.00 Uhr der Marathon am Breitenberg über 24 Kilometer und 1.700 Höhenmeter Kondition. Der Startschuss fällt hier um 10.00 Uhr auf dem Dorfplatz in Pfronten-Steinach. Das „Finale Furioso“ findet am 1. März am Tegelberg bei Schloss Neuschwanstein statt, wo die Teilnehmer vom Start um 10.00 Uhr bis zum Zieleinlauf an der Bergstation der Tegelbergbahn 5,5 Kilometer und 1.150 Höhenmeter bewältigen müssen. Die Organisatoren Hannes Zacherl und Axel Reusch habe sich mit dem Skiausrüster Dynafit zusammengetan und wollen mit der Challenge ein neues, zukunftsfähiges Skimo-Event im Allgäu etablieren, wobei sich der Name Skimo vom englischen Begriff „Skimountaineering“ für sportliches Skitourengehen bzw. Skibergsteigen herleitet. Das Besondere an diesem Wettbewerb ist, dass die Aufstiege und Abfahrten ausschließlich über gewalzte Pisten führen und die beiden Hauptrennen dank der Unterstützung von Tegelberg- und Breitenbergbahn trotzdem tagsüber stattfinden können. Da die Challenge deshalb technisch nicht zu schwierig und auch für Quereinsteiger reizvoll ist, rechnen Zacherl und Reusch mit bis zu 300 Teilnehmern. Neben der Serienwertung für den Gesamtsieg gibt es drei Tageswertungen und Interessierte können auch nur einzelne Rennen mitmachen.