Alpengasthaus Haagalm

Gastronomiehütte


Hütten in der Umgebung
Blizzard Ski
Bock auf Tirol

5.0

Ø Bewertung
 
  1 Bewertung
  0 Bewertung
  0 Bewertung
  0 Bewertung
  0 Bewertung
1 Bewertung

Alpengasthaus Haagalm

Das Gasthaus befindet sich am nördlichen Hang des Feldalphorns, im Familienschigebiet Kelchsau, das zum Schigroßraum Wilder Kaiser – Brixental gehört. Die Haagalm wurde 1977 im Blockhausstil von Klara und Johann Astner, unseren Eltern, als Selbstbedienungsrestaurant errichtet. Zuvor wurde von ihnen in der alten Almhütte der Haagalpe, 2 Jahre ein Ausschank während der Wintermonate betrieben.

Das darauf unweit daneben neu errichtete Gasthaus, die Haagalm, wurde urig und gemütlich eingerichtet und es befindet sich so manches Werkzeug aus früheren Tagen in der rauchfreien Gaststätte. Die Rodlerbar in der oberen Etage wurde nachträglich 1994 im selben Stil harmonisch eingefügt, und bietet zu den ca. 120 Sitzplätzen im Gastlokal nochmals Platz für etwa 40 Personen. Nicht zu vergessen ist die großzügig angelegte Sonnenterasse die bei unseren Gästen sehr großen Zuspruch findet. Dies nicht zuletzt durch den herrlichen Panoramablick über das gesamte Brixental bis zum Kitzbühler Horn, die Loferer und Leoganger Steinberge, den Gipfeln der Windau und der Kelchsau bis hin zum Schafsiedel.

Wir, Johann und Sebastian, haben das Gasthaus im Jahre 2002 von unseren Eltern übernommen, und legen durch die vielen Bekanntschaften über Jahrzehnte, großen Wert auf persönlichen Kontakt mit unseren Gästen.

Das kleine aber feine Schigebiet, in dem wir uns befinden, ist besonders bei Familien beliebt, da die Bergbahn wie auch die Gasthäuser auf familiärer Weise geführt werden. Durch die wenigen Schischulgruppen und kaum vorhandenen Busreisegruppen findet jeder seinen Spielraum auf der Piste. Da wird der Schi- bzw. Snowboardsport zum wahren Genuss.

Stark im kommen in der Kelchsau ist das Schitourengehen. Großteils klassisch am Tag aber auch immer öfters auch in der Nacht bei Mondlicht oder mit der Stirnlampe. Als Ziel einer Tour bietet sich da auf jeden Fall die Haagalm an, da sie auch abends geöffnet hat. Der Spaßfaktor bei der darauf folgenden Abfahrt ist bei höchster Sicherheit gegeben.

Weiters bieten wir unseren Gästen aus Nah, und mittlerweile auch Fern, eine Naturrodelbahn der Sonderklasse an, wobei das Rodeln bei Mondschein ein besonderes Vergnügen darstellt. Wir betreiben die ca. 3,7 km lange Bahn seit etwa 30 Jahren, wobei auf Sicherheit und beste Präparierung der schneesicheren Bahn größtes Augenmerk gelegt wird. Da ist die Koladierung durch den Tiroler Rodlerverband für uns selbstverständlich. Es wurden hier bereits Ausscheidungs- sowie Staatsmeisterschaftsrennen der Sportrodler ausgetragen.

Aber egal ob sie mit Schi, Snowboard, Rodel, Schneeschuhe oder einfach zu Fuß kommen, wir würden uns freuen, sie als unseren Gast begrüßen zu können.

Öffnungszeiten im Winter:

Wir öffnen unser Gasthaus sobald der Rodel- bzw. Liftbetrieb möglich ist. Die Saison endet heuer mit 18. März. In dieser Zeit haben wir täglich von 9 bis 24 Uhr geöffnet. Ausnahme Sonntag bis 22 Uhr. Warme, gutbürgerliche Küche bieten wir von 10 bis 21³° Uhr durchgehend.

Unsere Spezialitäten

Im Sommer hat seit zwei Jahren wieder die 250 Jahre alte Haagalm geöffnet. Sie ist sehr beliebt weil sie noch richtig Urig und unverfälscht ist. Einfach eine richtige Alm wie wir sie aus alter Zeit kennen. Die Haagalm ist sehr beliebt bei Wanderer und Mountenbiker. Das Highlight der Alm ist das Bergfrühstück, daß man Reservieren muß wegen der großen Nachfrage und ist aber für jeden Gast ein unvergessliches Erlebniss. Reservierung unter +43 (0) 664 4449620

Die Haagalm hat im Sommer immer von Freitag bis Samstag ab 10:00 bis 17:00 geöffnet. Bei Reservierung ist man bei der Öffnungzeit flexibel.

Keine Bewertungsfotos Vorhanden

 
Wir würden uns auf Euren Besuch freuen
Haagalm
vom 07.11.2015

Wir würden uns auf Euren Besuch freuen

War diese Bewertung für dich hilfreich? Ja Nein

Hütten in der Umgebung